VR-Talentiaden

Volksbank Mittlerer Schwarzwald sucht sportlich begabte Kinder in den Sportarten Handball, Ski-Langlauf und Ski-Alpin

Die ÔÇ×VR-Talentiade kommt an!ÔÇť Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentf├Ârderung in Baden-W├╝rttemberg.
Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverb├Ąnde ihre Nachwuchsf├Ârderung im Einstiegsalter unter einem Dach geb├╝ndelt haben. Auch die Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG unterst├╝tzt Vereine in ihrem Gesch├Ąftgebiet auf vielf├Ąltige Art und startete mit gleich drei VR-Talentiaden ins Jahr 2023. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in W├╝rttemberg haben das Konzept "VR-Talentiade" im Jahre 2001 zusammen mit den Sportfachverb├Ąnden der Sportarten Fu├čball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stie├č dann noch die Sportart Golf hinzu. Seit 2010 finden die VR-Talentiade-Veranstaltungen auch in den benannten Sportarten in Baden und S├╝dbaden und somit in ganz Baden-W├╝rttemberg statt. Im 20. Jahr der Kooperation begann die Veranstaltungsreihe in den verschiedenen Sportarten nun mit der ersten Runde der VR-Talentiade-Sichtung.
 
Gestartet wurde mit den Handballtalenten gemeinsam mit der
SG Hornberg/Lauterbach/Triberg (SG HLT)


Bei dieser VR-Talentiade am 22.01.2023 durften M├Ądchen und Jungen der Jahrg├Ąnge 2012 und j├╝nger zeigen, was in ihnen steckt. Die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg und die Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG organisierten zusammen ein tolles Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder f├╝r die Sportart Handball entdeckt werden sollten.
Alle Teilnehmer des Talenttages in der Sportart Handball in Hornberg hatten die Chance sich f├╝r die 2. Runde, den Bezirksentscheid zu qualifizieren. Sie erhielten bei der Siegerehrung durch den Volksbank-Vertreter Jochen Quentmeier aus Hornberg dann auch Geschenke und Urkunden ├╝berreicht. Nach der nun folgenden 2. Runde findet dann jedes Jahr die letzte Runde, der Verbandsentscheid, statt. Daran d├╝rfen bei der Sportart Handball aus den vier Handballbezirken jeweils 16 Kinder teilnehmen. Jede Sportart f├╝hrt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-W├╝rttemberg durch. Die zw├Âlf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit.

Das Gewinner-Team darf die gro├če Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschlie├čend in ein Betreuungskonzept eingebunden. Wir dr├╝cken jetzt allen Teilnehmern, die in Hornberg dabei waren die Daumen,
dass sie es ganz weit schaffen.

 

Bereits einen Tag zuvor, am Samstag, 21.01.2023 fand eine VR-Talentiade in der Sportart Ski-Langlauf statt. Hier hatte der Skiverein Rohrhardsberg ins Schonacher Langlaufstadion Wittenbach eingeladen.

Obwohl es lange nicht danach aussah, war es dann durch kurz vor dem festgelegten Termin einsetzende Schneef├Ąlle doch m├Âglich, die Wettbewerbe durchzuf├╝hren. So vermisste man die Sonne nicht so sehr an diesem Tag - Hauptsache der Schnee war endlich da. F├╝r die jungen Teilnehmer war es dann auch der erste Wettbewerb in diesem Jahr, da es bis dahin einfach an der wei├čen Pracht mangelte. Viele Ehrenamtliche sorgten dann kurzfristig f├╝r beste Loipenbedingungen und mehr als 25 Mitglieder des Skivereins k├╝mmerten sich am Veranstaltungstag um die Betreuung und Verk├Âstigung der Teilnehmer sowie auch vieler anwesender Eltern, Gro├čeltern und Vereinsbetreuer der Sch├╝ler und Kinder. Es war das erste von insgesamt vier Rennen in der Bezirkspokalserie. Veranstaltet werden diese allesamt von den Skiverb├Ąnden Baden-W├╝rttembergs und den Volks- und Raiffeisenbanken.

Alle 75 Teilnehmer vom Skiteam Rohrhardsberg, der Skizunft Brend, dem Skiverein St. Georgen und dem Skiclub Sch├Ânwald erhielten im Anschlu├č an das Rennen Urkunden und Geschenke der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG ├╝berreicht. Sie waren ├╝berwiegend im Alter zwischen sieben und dreizehn Jahren - aber auch j├╝ngere waren am Start. Zu bew├Ąltigen waren verschiedene Strecken zwischen einem und sechs Kilometern auf der Weltcup-Strecke im Skistadion Wittenbach in Schonach. Schon allein diese Location sorgte bei manchen f├╝r echtes "G├Ąnsehaut-Feeling".

 

Die dritte VR-Talentiade zum Jahresstart 2023 fand am Weissenbachgletscher in Sch├Ânwald statt.

Bei traumhaftem Wetter aber eisigen Schneebedingungen konnte der Skiclub Sch├Ânwald am Sonntag, 12.02.2023 die "VR-Talentiade" f├╝r die Skiverb├Ąnde Baden-W├╝rttemberg in Zusammenarbeit mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken durchf├╝hren. Dem Leiter der Alpinen im Skiclub Sch├Ânwald, Alexander Sch├Ątzle war es zusammen mit Kurssetzer Johannes Ketterer und weiteren rund 30 Helfern perfekt gelungen, trotz der nur m├Ą├čigen Schneelage eine TOP Piste herzurichten. Ausgeflaggt war ein Riesenslalom mit insgesamt 21 Toren, welchen es in zwei Durchg├Ąngen so schnell wie m├Âglich zu durchfahren galt.

106 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren standen dann bei zwar sehr angenehmen Temperaturen aber einer doch sehr eisigen und anspruchsvollen Piste am Start und mussten ihr jeweils ganzes skifahrerisches K├Ânnen samt erlernter Skitechnik "auspacken", um das Ziel erfolgreich zu erreichen. Dabei wurden dann aber auch ├╝beraus schnelle Laufzeiten von den Kindern in den Schnee gebrannt. Gekommen waren auch viele Eltern, Gro├čeltern und weitere Zuschauer, um die Skirennen in den verschiedenen Altersgruppen zu verfolgen. F├╝r einige Kinder war es das erste Skirennen ├╝berhaupt und so konnte die Veranstaltung am Ende ihrem Namen ÔÇ×TalentiadeÔÇť mehr als gerecht werden. Viele neue Ski-Talente strahlten bei der abschlie├čenden Siegerehrung um die Wette. Es war eine richtig tolle Veranstaltung des SC Sch├Ânwald mit dem obersten Ziel, den Kindern den Skirennsport n├Ąher zu bringen.

Gro├čes Lob gab es f├╝r den Veranstalter u. a. von Martin Niedermeier vom SC Sasbach: ÔÇ×Tolle Rennen habt Ihr da auf eurer Naturpiste erm├Âglicht! Macht weiter so, wir kommen wieder.ÔÇť Seitens der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG war der langj├Ąhrige ehemalige Schatzmeister des SC Sch├Ânwald, Herr Gerhard Finkbeiner pers├Ânlich vor Ort und ├╝berreichte allen Kindern abschlie├čend eine Urkunde und ein Geschenk. Die drei Platzierten erhielten zus├Ątzlich Pokale. Er dankte den Verantwortlichen und den vielen ehrenamtlichen Helfern des Skiclubs sowie dem Team vom "Skilift R├Â├čle Wei├čenbach" f├╝r ihren unglaublich tollen Einsatz vor, w├Ąhrend und auch nach der Veranstaltung. Ohne sie w├Ąren solche Veranstaltungen wie die "VR-Talentiade" gar nicht m├Âglich.

Foto: Volksbank MSW
Panoramaaufnahme, Sch├Ânwald