25.000 Euro für das Ehrenamt

Oktober 2019

v.l.n.r. Vorstand Martin Heinzmann, Kundenbetreuerinnen Nicole Orlowski sowie Irene Groß, Vereinsvertreter und Teilmarktleiter Martin Guhl.                                                                                                Foto Volksbank

Mit 10 500 Euro fördert die Volksbank Mittlerer Schwarzwald sieben Vereine aus Schiltach und Schenkenzell. Insgesamt 19 Vereine und Institutionen sind es aus dem gesamten Filialgebiet Alpirsbach und Schiltach.

„Mit diesen Spenden möchten wir ‚Danke‘ sagen für sehr viel ehrenamtliche und wertvolle Arbeit“, betonte Volksbank-Vorstandsvorsitzender Martin Heinzmann kürzlich bei der Spendenübergabe in Alpirsbach an 19 Vereine und Institutionen aus dem Filialgebiet Alpirsbach und Schiltach. Zusammen mit Teilmarktleiter Martin Guhl überreichte er die Spenden. 

Für ihr Jubiläum bekamen die Schuhu-Hexen aus Hinterlehengericht 1500 Euro. Der TV Schiltach nutzt die Spende von 1500 Euro für Ausbildungsmaterial. Und die Schiltacher Flößer werden ihre 1500 Euro zur Unterstützung des Flößermuseums einsetzen. Der Ski­club Schiltach steckt die Spende von 1500 Euro in „Nachwuchscamps“. Für die Neugestaltung „Das Kreuz auf dem ­Schrofen“  gab es 1500 Euro für die Mitgliedergruppe Schiltach/Schenkenzell des Historischen Vereins für Mittelbaden. Der SC Kaltbrunn erhielt 1500 Euro für die neue Einrichtung der Umkleidekabinen. 1500 Euro wird die Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Schiltach/Schenkenzell für ihre Wegeunterhaltung einsetzen.

Die Nachbarschaftshilfe Aichhalden-Rötenberg bekam 1000 Euro für ihre Ausrüstung. 1250 Euro wurden dem evangelischen Kindergarten Rötenberg für die Anschaffung eines Krippewagens übergeben. Zur Unterstützung der Klosterkonzerte gab es 1000 Euro für das evangelische Kantorat Alpirsbach. Der Tennisclub Alpirsbach wird 1500 Euro für Ausbildungsmaterial für dieJugendarbeit verwenden, und der Radsportverein Alpirsbach-Rötenbach  nimmt die 1500, um Trainingsanzüge anzuschaffen. 

Für Ausbildungsmaterial

Auch die Abteilungen Reinerzau und Höhenstadtteile der Alpirsbacher Feuerwehr nutzen je 1000 Euro für die Anschaffung von Ausbildungsmaterial. Der städtische Kindergarten Rötenbach will 1250 Euro in neue Sport- und Spielgeräte stecken. Und der Verein Sulzberg Forum nutzt die Spende von 1000 Euro als Unterstützung der Cello-Woche. Für Notenmaterial und Musikinstrumente bekam der Verein Alpirsbacher Festival für alte Musik 1000 Euro. Und die Grundschule Alpirsbach-Peterzell will 1500 Euro für eine neue Pausenhofgestaltung ausgeben. Die SG Busenweiler-Römlinsdorf wird 1500 Euro für Ausbildungsmaterial der Jugendarbeit einsetzen.

 

Gewinnsparmittel

Insgesamt lässt die Volksbank Mittlerer Schwarzwald auch in diesem Jahr wieder fast 140 000 Euro Gewinnsparmittel zurück in die Region fließen.

Quelle: https://www.bo.de/lokales/kinzigtal/25-000-euro-fuer-das-ehrenamt-im-oberen-kinzigtal