VR-Talentiade in Wolfach

Talente im Handball gesichtet

Talentiade-Wolfach-Handball

Hier die siegreiche Mannschaft der SG Gutach/Wolfach:
Hinten v. links :
Enis Kabashi, Gafur Morina, Florian Vollmer, Liam Storz Robin Wöhrle und Trainer Gerhard Wöhrle.
Vorne v. links: Jan Staiger, Luca-Toni Tomasulo, Fabian Roth und Phillip Schmitt.

Text und Foto: SG Gutach/Wolfach

 

Wolfach - März 2017

Die SG Gutach/Wolfach  hat am vergangenen Sonntag zusammen mit  der Volksbank Kinzigtal eG die VR-Talentiade der männlichen E-Jugend ausgerichtet. Teilgenommen haben die Mannschaften der JSG ZEGO, der JSG Hanauerland und die gastgebende SG Gutach/Wolfach mit insgesamt 31 Kindern der Jahrgänge 2006 und 2007.

In 5 Übungen der Kategorien Kraft, Koordination, Beweglichkeit sowie Schnelligkeit und Ausdauer haben sich die Mannschaften gemessen. Gewertet wurden das Mannschaftsergebnis sowie die besten Einzelergebnisse. In der Mannschaftswertung siegte die SG Gutach/Wolfach, vor der JSG ZEGO und der HSG Hanauerland. Für den Bezirksentscheid  haben sich qualifiziert: Florian Vollmer und Liam Storz (beide SG Gutach/Wolfach), Nikola Rebus und Maxim Pavlovec (beide HSG Hanauerland) sowie Luca Maier, Moritz Gränke und Pius Karcher (alle JSG ZEGO).

Die Siegerehrung nahm Oliver Broghammer (Vorstand der Volksbank) vor. Er überreichte jedem Teilnehmer eine Urkunde und kleine Mitmach-Geschenke. Er konnte berichten, dass einst auch Joshua Kimmich durch eine solche VR-Talentiade entdeckt wurde. Sein Weg im Fußball dürfte vielen bekannt sein: heute spielt er für den FC Bayern München und ist mittlerweile auch Nationalspieler. Broghammer ermunterte die Kids, weiter ihren Weg im Handball zu gehen und hofft, dass vielleicht auch bei der heutigen Talentiade ein Nationalspieler für die Bad-Boys des Deutschen Handballbundes dabei ist.

SG-Leiter Klaus Lehmann bedankte sich bei allen Helfern aus den Reihen der Jugend- und Aktivenspieler, der Jugendtrainerinnen und Jugendtrainern sowie auch bei der Thekenmannschaft für die erfolgreiche Ausrichtung dieser VR-Talentiade. Ein besonderer Dank ging an die Eltern der Kinder sowie an den Sponsor Volksbank Kinzigtal eG.