Übergabe eines Defibrillators an den FC Kirnbach

Defi2016

v.l.n.r.: FC-Vorsitzender Andreas Eßlinger, Filialleiter der Wolfacher Volksbank Stefan Burger und FC-Vorsitzender Günter Wöhrle

Foto:  FC Kirnbach

Kirnbach - November 2016

Das Derby gegen die Spvgg. Schiltach, am Samstag, den 5. November 2016, war für den FC Kirnbach nicht nur aus sportlicher Sicht sehr erfreulich. Die beiden Vereinsvorsitzenden Andreas Eßlinger und Günter Wöhrle konnten bei diesem Spiel auch den Leiter des Kompetenz-Centers Wolfach der Volksbank Kinzigtal, Herrn Stefan Burger, im Kirnbacher Eschenloch begrüßen. Herr Burger kam nicht mit leeren Händen, sondern brachte einen Defibrillator für das Vereinsgelände des FC Kirnbach mit.
Stefan Burger und die Vereinsvorsitzenden waren sich einig, dass es sich bei einem Defibrillator um ein Gerät handelt, "von dem man hofft, dass man es nie braucht, das einem aber ein gutes Gefühl gibt, weil es da ist."
Die Anschaffung des Gerätes war möglich, da die Volksbank Kinzigtal im Rahmen ihrer jährlichen Spendenverteilung den FC Kirnbach mit 900 € bedacht hat. Das war genau der Betrag, der noch fehlte, um den schon lange gehegten Wunsch der Anschaffung dieses Lebensretters endlich zu realisieren.
In den kommenden Tagen wird der Verein das Gerät anbringen und durch Mitarbeiter des Sanitätshauses Baumann die erforderliche Einweisung von Ersthelfern durchführen lassen.