Kostenloses WLAN in sechs Filialen

Volksbank Kinzigtal eG bietet in sechs Filialen seit kurzem kostenloses Internet via WLAN für alle

Kundenberater Sebastian Steiner (links) und Bereichsleiter Nicolai Vollmer freuen sich über „vollen Empfang“.

Zum Bericht des Offenburger Tageblatts

August 2016

Bis zu 60 Minuten pro Tag können Kunden ab sofort mit ihrem Smartphone oder Tablet kostenlos ins Netz gehen. „Wir bieten unseren Kunden damit eine sinnvolle Ergänzung zum digitalen Angebot an“, sagt Nicolai Vollmer, Bereichsleiter Digitalisierung. „Gerade für Kunden, die einen Mobilfunktarif nutzen, der keine oder nur beschränkt Datenverbindungen zulässt und hier in der ländlichen Gegend  schlechten Handyempfang haben, wollen wir einen Mehrwert bieten.“

Deutschland hinkt in diesem Bereich noch etwas hinterher. In den USA und zahlreichen anderen europäischen Ländern ist kostenloses WLAN in den Geschäften bereits selbstverständlich. „Unsere Kunden erwarten das zu Recht auch von uns – deshalb haben wir uns dazu entschieden in unseren Filialen in Haslach, Hausach, Oberwolfach, Wolfach, Schiltach und Alpirsbach diese digitale Zusatzleistung anzubieten.“, so Vorstandssprecher Martin Heinzmann.

Zur Nutzung müssen Bankbesucher lediglich die Nutzungsbedingungen mit einem Klick bestätigen, um freien und uneingeschränkten Internetzugang zu erhalten.

Die digitalen Services der Bank werden so vor Ort erlebbar. Die mobile Auszahlung am Geldautomat – ohne Karte, sondern per Smartphone – wird uneingeschränkt ermöglicht. Die Banking-Apps können getestet werden, eine Anmeldung bei Facebook oder dem WhatsApp-Infodienst ist dann kein Problem mehr und auch in den Beratungsterminen können die Mitarbeiter bei „mobilen Fragen“ besser helfen.

Dazu vielleicht noch ein kleiner Café-Bereich und es würden sich völlig neue Möglichkeiten für Bankfilialen ergeben…? Übrigens: Es soll auch schon das eine oder andere Pokémon gesichtet worden sein…