Ein Jahr Crowdfunding im Kinzigtal

„Viele schaffen mehr“ – Menschen aus der Region unterstützen seit einem Jahr zusammen gemeinnützige Projekte mit mehr als 38.000 Euro – Der Spendentopf der Bank wird nochmals erhöht

Juli 2016

„Viele schaffen mehr“ ist auf Erfolgskurs. Seit genau einem Jahr ist die Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte, die von der Volksbank Kinzigtal eG ins Leben gerufen wurde, online. Über 700 Unterstützer haben insgesamt mehr als 38.000 Euro für die mittlerweile 10 Projekte gesammelt. Dieser Erfolg zeigt, wie gut „Viele schaffen mehr“ bei den Menschen vor Ort und den heimischen Vereinen ankommt.

Auf www.volksbank-kinzigtal.viele-schaffen-mehr.de präsentieren soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen und Vereine ihre vielfältigen Projektideen. Interessierte können ihre Lieblingsprojekte finanziell unterstützen und die Umsetzung ermöglichen.

„Mit „Viele schaffen mehr“ hat die Volksbank Kinzigtal eG einen digitalen Ort der Begegnung geschaffen, in dem gemeinnützige Projekte und Unterstützer zueinanderfinden. Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip „was einer alleine nicht schafft, schaffen viele“, fördert die Volksbank Kinzigtal eG mit der Crowdfunding-Plattform gesellschaftliches Engagement“, sagt Vorstandssprecher Martin Heinzmann. Die Volksbank Kinzigtal eG initiiert und pflegt nicht nur die Onlineplattform, sondern tritt zusätzlich auch als Spender auf. Mit über 3.600 Euro hat die Genossenschaftsbank die Projekte bereits unterstützt.

Tolle Projekte für die Region

 

Der Wolfacher Schwarzwaldverein, der TV Schiltach, die DJK Welschensteinach und der Oberwolfacher Polio-Hilfe-Verein freuen sich über jeden Unterstützer und Spender, der gemeinsam mit ihnen dafür sorgen möchte, ihre tollen Projekte zu realisieren.

„An dieser Stelle „ein herzliches Dankeschön“ an die Vereine, die den „digitalen Schritt“ bereits mit uns gewagt haben, die vielen ehrenamtlichen Helfer, die jede Woche viel Zeit und Herzblut in ihre Vereine investieren – und nicht zuletzt „Danke“ an jeden Spender, der seine Region auf diese Weise unterstützt“, so Vorstand Oliver Broghammer.

Spendentopf der Bank wird nochmals um 5.000 Euro erhöht

Und ein weiterer Dank ging direkt zurück an die beiden Vorstände der Bank. Der zuständige Bereichsleiter Nicolai Vollmer freute sich über die nochmalige Erhöhung des sogenannten Co-Funding-Spendentopfes. „Danke an Sie, dass Sie weiterhin Vertrauen in „Crowdfunding“ an sich und in die verantwortliche Abteilung legen. Wir freuen uns, dass wir den Vereinen der Region mit nochmals 5.000 Euro unter die Arme greifen dürfen.“ Somit warten von insgesamt 10.000 Euro nun noch über 6.000 Euro darauf, an innovative kinzigtaler Vereine vergeben zu werden.

Alle Informationen für Vertreter gemeinnütziger Institutionen gibt es hier:
Nora Limberger
07834 8379-1504
crowdfunding@volksbank-kinzigtal.de