"Johannes Brenz Tagespflege" erhält großzügige Spende

Volksbank Kinzigtal eG spendet 9.000 €

v.l.n.r.: Martin Heinzmann (Vorstandssprecher), Markus Harter (Geschäftsführer der Johannes Brenz Altenpflege gGmbH), Stefan Burger (Filialleiter Wolfach)

Mai 2016

Wolfach. Über den Gewinnsparverein Südwest e.V. unterstützt die Volksbank Kinzigtal eG die neu entstandene Johannes Brenz Tagespflege in der Oberwolfacherstraße. Nach der Inbetriebnahme der Räume Ende Januar wird das Angebot für die Senioren um eine attraktiv gestaltete Außenanlage erweitert. Dazu gehört neben einem kleinen Pavillon auch die Ausstattung mit Sitzmöbeln und entsprechende Bepflanzungen. Bereits Ende Mai wird mit den Arbeiten begonnen; zunächst mit den Erdarbeiten durch die Stadt Wolfach und danach mit dem Pavillon. "Wenn alles gut läuft, ist bereits im Juli eine Nutzung möglich", freut sich Markus Harter, Geschäftsführer der Johannes Brenz Altenpflege gGmbH und veranschlagt die Gesamtkosten auf rund 45.000 €. Allein der etwa 40 qm große Pavillon ist mit rund 28.000 € beziffert. Umso größer ist die Freude bei ihm über die großzügige Unterstützung des Projektes durch die Volksbank Kinzigtal eG mit einer Spende über 9.000 €.

Von der Volksbank Kinzigtal eG übergaben diese offiziell Vorstandssprecher Martin Heinzmann und Stefan Burger, Leiter des Kompetenz-Centers Wolfach, und machten sich vor Ort ein eigenes Bild von den Maßnahmen. "Für die Gäste der Tagespflege wird die Nutzung der neuen Außenanlage sicherlich eine schöne Verbesserung der Tagesbetreuung bringen", so Vorstand Martin Heinzmann, nachdem ihm die Planungen durch Harter vorgestellt waren.