"Naturschätze unserer Region"

Kalenderpräsentation in der Wolfacher Volksbank

Kalender 2016

Monika Boser (von links), Marianne Merz, Jakob Wolber, Uwe Merz (knieend), Elisabeth Wolber und das Vorstands-Duo Oliver Broghammer und Martin Heinzmann stellten gestern den neuen Volksbank-Kalender »Naturschätze unserer Region« vor.

Bericht und Bild: Tobias Lupfer - OT

November 2015

Neues Jahr, neues Werk: »Naturschätze unserer Region« lautet der Titel des Volksbank-Kinzigtal-Kalenders 2016. Am Montag wurde der Kalender, erneut von Uwe Merz gestaltet, vorgestellt – am Dienstag und Mittwoch ist er erstmals bei den Mitgliederveranstaltungen erhältlich, ab Donnerstag in allen Filialen.

Wasser, Milch, Eier – so könnte ein Backrezept beginnen, und zumindest im neuen Kalender der Volksbank Kinzigtal beginnt so auch das Jahr 2016: »Naturschätze unserer Region« lautet dessen Thema, das Künstler und Grafikdesigner Uwe Merz aus Schenkenzell in zwölf Bildkompositionen umgesetzt hat.

Neben den drei genannten Motiven griff Merz dabei Kirschen, Honig, Kräuter, Getreide, Äpfel, Pilze, Kürbisse, Kartoffeln und Holz als Naturschätze auf und gestaltete zu jedem Motiv ein Kalenderblatt. Seinem Stil ist Merz bewusst treu geblieben: Wie im Vorjahr, als Merz für den 2015er-Kalender »Unsere einzigartige Region« charakteristische Gebäude und Details aus dem Kinzigtal in Collagen zusammenfügte, sind auch die Naturschätze am Computer zusammengesetzt.

»Da schaue ich, dass ich meine Handschrift durch die Bildgestaltung beibehalte.« Die einzelnen Elemente jeder Komposition aber, darauf legt Merz wert, hat der Künstler selbst »geschossen« – in der Region.

Mitunter verlangte die Umsetzung des vorab gedanklich schon gestalteten Motivs am Ende einige Geduld, verriet Merz bei der Präsentation in der Wolfacher Volksbank-Zentrale: Eine Biene, fotografiert im Merz’schen Garten, ist Teil des Mai-Motivs. Bis das emsige Tierchen im Kasten war, dauerte es. »Kurz vor Regeneinsatz hielt die Biene letztlich still.«

Der Einsatz habe sich gelohnt, lobte Vorstandssprecher Martin Heinzmann: »Auch in diesem Jahr ist der Kalender wieder gelungen.« Neben Merz Einsatz hob Heinzmann auch das Kalender-Team der Volksbank hervor. »Maßgeblich und mit viel Herzblut« habe Monika Boser das Thema betreut. Zu haben ist der Kalender am Dienstag und Mittwoch bei den Mitgliederveranstaltungen in Alpirsbach und Haslach. Ab Donnerstag, 26. November, gibt es das auf 3000 Exemplare limitierte Werk dann in allen Filialen der Volksbank Kinzigtal.