Spendenübergabe in Alpirsbach, Peterzell und Rötenberg

Volksbank Kinzigtal unterstützt mit fast 6.000 Euro Vereine und Institutionen

April 2015

Die Volksbank Kinzigtal eG schüttet jedes Jahr Gelder aus den Gewinnsparmitteln des Gewinnsparvereins Südwest e.V. für gemeinnützige Zwecke aus.
Im Jahr 2015 sind das insgesamt 49.000 Euro für Vereine und Institutionen aus dem gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank Kinzigtal eG. Davon wurden nun 5.650 Euro an elf Vereine und Institutionen aus Alpirsbach, Peterzell und Rötenberg übergeben.

"Wir hoffen, dass wir das Geld gut verteilt haben, und dass viele Mitbürger, Mitglieder und Kunden davon profitieren können", betonte der Kompetenz-Center-Leiter aus Alpirsbach, Martin Guhl bei der Spendenübergabe. Er dankte, auch im Namen von Filialleiterin Irene Groß aus Peterzell und Lars Ohnemus, Filialleiter aus Rötenberg allen "Ehrenämtlern" für ihre Zeit, die sie dem Verein über einen langen Zeitraum hinweg "schenken", und betonte, dass man im Hause Volksbank Kinzigtal eG sehr wohl wisse, dass man in Vereinen einfach auf Spenden angewiesen sei. Im Anschluss an die Übergabe gab es bei lockeren Gesprächen noch einen kleinen Umtrunk und ein paar Snacks.

Bild v.l.n.r. 1. Reihe: Martin Guhl, Anneliese Weigold (TV Alpirsbach-Rötenbach), Carmen Stocker (Kindergarten Regenbogen), Bertram Fuchs, Susanne Staiger, Sonja Fuchs (alle Föderverein Grundschule Peterzell) 2. Reihe: Frau Schneider (Progymnasium Alpirsbach), Stefan Wiedmann (Sportverein Rötenberg), Werner Hering (Förderverein Freibad Alpirsbach) 3. Reihe (die Damen): Elisabeth Schilhanek (Sportverein Rötenberg), Gisela Krauth (DRK Alpirsbach), Irene Groß hintere Reihe (die Herren): Joachim Steffens (Freiwillige Feuerwehr Ehlenbogen), Lars Ohnemus, Werner Reiser (Tennisclub Alpirsbach), Peter Dombrowski und Siegfried Knab (Sulzberg Forum e.V.)