Spendenübergabe an "Bärenkind Romy"

Spende statt Kommunions- und Konfirmationsgeschenke

Mai 2015

(nach C. Reinhard, Schwarzälder Bote)
Einen vierstelligen Geldbetrag bekam das diesjährige Hausacher Bärenkind überreicht. Anstatt Geschenke für die Kommunions- und Konfirmationskinder zu kaufen, übergab Geschäftsstellenleiterin Simone Engel Familie Nock aus Oberwolfach das Geld als Spende.
"Nach dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" kommt dieses Geld nun da an, wo es gebraucht wird.", so Vorstandssprecher Martin Heinzmann. "Wir sind mit dem Bärenkind eng verbunden."

Lucia, Romys Mutter, freute sich über die Finanzspritze: "So etwas ist immer schön, vor allem wenn die Aktion so weitläufig angenommen wird." Romy ist Hausachs elftes Bärenkind. Seit 2003 geht der Erlös aus dem Verkauf der "Anne Maier-Bären" an ein Kind, dass diese Förderung besonders gut gebrauchen kann.

v. l. n. r.: Vorstandssprecher Martin Heinzmann, Lucia Nock mit ihren Kindern Romy, Theo und Anja, Filialleiterin Simone Engel (Foto: Michaela Keller, Offenburger Tageblatt)