100 % Zustimmung zur Fusion

Informationen zur Fusion der Volksbanken Kinzigtal und Triberg zur Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG

Hier gelangen Sie zum Fusionspresseartikel.

ehem. Volksbank Kinzigtal eG
Verträge und Konten nach der Fusion

Alle bestehenden Verträge mit den Alt-Banken gelten unverändert weiter. Die Rechtsgültigkeit ändert sich nicht. Im Kreditbereich werden die Kunden zeitnah über den formal neuen Darlehensgeber informiert. Alle Dokumente, wie z. B. Sparverträge, Termineinlagen behalten Ihre Gültigkeit. Dies gilt auch für Freistellungsaufträge. Sollte sich eine Depotnummer ändern besteht für Sie kein Handlungsbedarf. Die Umstellung erfolgt automatisch.

Was passiert mit den Geschäftsstellen?

Ein wichtiges Ziel ist der Erhalt der Kundennähe. Unsere vorhandenen Gebäude erlauben eine dezentrale Struktur. Wir sichern damit die Präsenz genossenschaftlicher Finanzdienstleistung in der Region und wir setzen weiterhin auf schnelle Entscheidungen. So wird auch in Zukunft persönlicher Service und qualifizierte Beratung vor Ort gewährleistet sein. Zur Filialplanung

Verliere ich meinen persönlichen Ansprechpartner?

Vertraute Ansprechpartner bleiben erhalten. Beide Häuser zeichnen sich schon bisher durch eine hohe Kontinuität im Personalbestand aus.

Worauf muss ich mich als Kunde einstellen?

Auf unsere Mitglieder und Kunden kommen kurzfristig keine Veränderungen zu. Alle Bankkarten und Kontonummern können wie gewohnt verwendet werden. Auch die weiteren Fusionsvorbereitungen werden im normalen Kundengeschäft nicht zu spüren sein.

Was ändert sich für die Mitglieder?

Die bisherigen Mitgliedschaften der beiden Genossenschaften werden automatisch auf die gemeinsame Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG umgeschrieben.

ehem. Volksbank Triberg eG
Zugang zum Online-Banking und zur Banking-App

Sie können sich wie gewohnt mit Ihren Zugangsdaten (VR-NetKey/Alias und PIN) anmelden. Ab 20.05.2017 geht das nur noch auf der neuen Internetseite www.voba-msw.de.
In der Triberger-Banking-App muss einmalig die neue Bankleitzahl hinterlegt werden.

Verträge und Konten nach der Fusion

Alle bestehenden Verträge mit den Alt-Banken gelten unverändert weiter. Die Rechtsgültigkeit ändert sich nicht.
Sie erfahren Ihre neue IBAN in KW 20 per Post.
Im Kreditbereich werden die Kunden zeitnah über den formal neuen Darlehensgeber informiert.
Alle Dokumente, wie z. B. Sparverträge, Termineinlagen behalten Ihre Gültigkeit. Dies gilt auch für Freistellungsaufträge.
Sollte sich eine Depotnummer ändern besteht für Sie kein Handlungsbedarf. Die Umstellung erfolgt automatisch.

Zusammenführung der Banken (Rechnungswesen, Geldautomaten, ...)

Die Zusammenführung erfolgt am 20. Mai 2017. In der Zeit von Freitag, 19.05.2017 ca. 18:00 Uhr bis Sonntag, 21.05.2017 ca. 8:00 Uhr stehen Ihnen unsere Geldautomaten nur eingeschränkt zur Verfügung. Auch an Geldautomaten anderer Banken und ec-Cash-Terminals sind Verfügungen in diesem Zeitraum nur eingeschränkt möglich. Der Ausdruck eines Kontoauszugs, auch an Geräten anderer Genossenschaftsbanken, ist in dieser Zeit leider ebenfalls nicht möglich.

Was passiert mit den Geschäftsstellen?

Alle bisherigen Geschäftsstellen der „alten“ Volksbank Triberg eG bleiben bestehen. Ebenso Durchwahlnummern und Öffnungszeiten.

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Ja, alle größeren Institutionen und Unternehmen, die regelmäßig Lastschriften oder Gutschriften einreichen, werden direkt von uns über die Änderungen benachrichtigt.
Alle anderen Zahlungsempfänger/Auftraggeber informieren Sie bitte selbst. Denken Sie dabei vor allem an Ihren Arbeitgeber, Ihren Versicherungsanbieter, die Vereine, bei denen Sie Mitglied sind usw.
Eine Liste der informierten Zahlungspartner sowie ein Musteranschreiben finden Sie zum Download auf dieser Seite.

Was geschieht mit den laufenden Daueraufträgen, wenn sich meine IBAN ändert?

Bestehende Daueraufträge werden wir für Sie automatisch ändern.

Was ändert sich für die Mitglieder?

Die bisherigen Mitgliedschaften der beiden Genossenschaften werden automatisch auf die gemeinsame Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG umgeschrieben.

Online-Banking und Banking-App

Neuer Internetauftritt
Sollten Sie sich einen "Favoriten" für die bisherige Homepage in Ihrem Browser gesetzt haben, löschen Sie diesen bitte und setzen sich nach dem ersten manuellen Aufruf einen neuen Favoriten für die Homepage der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG:
www.voba-msw.de

Die neuen E-Mail Adressen setzen sich wie folgt zusammen:
vorname.nachname@voba-msw.de

Was ist beim Online-Banking während der Fusion zu beachten?
Das Online-Banking steht in der Zeit von Freitag, 19.05.2017 ca. 18:00 Uhr bis Samstag 20.05.2017 nicht zur Verfügung.

Ändert sich mein Zugang zum Online-Banking?
Nein, Sie können sich wie gewohnt mit Ihren bekannten Zugangsdaten (VR-NetKey/Alias und PIN) anmelden.
Bis 19.05.2017 (ca. 18:00 Uhr) verwenden Sie den Aufruf über die bisherige Internetseite der Volksbank Triberg eG bzw. Volksbank Kinzigtal eG.
Ab 20.05.2017 melden Sie sich auf der neuen Internetseite der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG unter www.voba-msw.de an.

Was passiert mit bereits eingereichten Terminüberweisungen?
Alle bereits an die Bank übertragenen Terminüberweisungen werden fusioniert, es besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Was passiert mit meinen im Online-Banking hinterlegten Überweisungs- bzw. Lastschriftvorlagen?
Alle bestehenden Überweisungs- und Lastschriftvorlagen werden automatisch auf Ihre neue Bankverbindung angepasst.

Was passiert mit meinen elektronischen Kontoauszügen bzw. den Dokumenten im elektronischen Postfach?
Alle Kontoauszüge und Dokumente aus Ihrem elektronischen Postfach werden übernommen.

Ich nutze eine Zahlungsverkehrssoftware. Was muss ich hier beachten?
Als Nutzer der VR-NetWorld Software bzw. Profi cash bekommen Sie rechtzeitig zur Fusion eine Umstellungsanleitung von uns zugesendet.

Ich nutze eine Zahlungsverkehrssoftware eines Fremdanbieters (z.B. S-Firm, Win-Data)?
Auch hier müssen Änderungen vorgenommen werden. Bitte kontaktieren Sie den Hersteller Ihrer Software bezüglich der Umsetzung.

Ich nutze die VR-Banking-App. Was muss ich beachten?
Nur für ehem. Triberger Kunden: In der VR-Banking-App muss die neue Bankleitzahl hinterlegt werden.

Zahlungsverkehr und Karten

Wie lauten die einheitliche BIC und Bankleitzahl nach der Fusion?

Ab Montag, 22.05.2017 gelten folgende einheitliche Bankdaten:

BIC:                         GENODE61KZT
Bankleitzahl:             664 927 00

Was passiert mit Zahlungseingängen und Lastschriften zu Gunsten bzw. zu Lasten meiner bisherigen Bankverbindung?

Zahlungseingänge und Lastschriften werden in einer mindestens 3-jährigen Übergangsphase auf Ihre neue Bankverbindung umgeleitet.

Muss ich vorhandene Schecks und Überweisungsvordrucke austauschen?

Vorhandene Restbestände können Sie zunächst weiterverwenden und dann im Laufe der nächsten Monate gegen neue Exemplare austauschen.

Müssen Briefbögen ab 20.05.2017 geändert werden?

Nein, da sowohl Gutschriften als auch Lastschriften auf die alte Bankverbindung umgeleitet werden, entsteht kein unmittelbarer Änderungsdruck. Die Änderung kann daher auch später erfolgen.

Was ist mit meiner VR-BankCard und der Kreditkarte?

Ihre neue VR-BanCard mit der neuen IBAN erhalten Sie Anfang September 2017. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre jetzige Karte sowie auch Ihre Kreditkarte am Geldautomaten, am Kontoauszugsdrucker und an elektronischen Zahlungsterminals im Handel nutzen. Auch die Geheimzahl bleibt gleich.

Achtung:

Vom 19.05.2017 – 20.05.2017 (Freitagabend – Samstag Fusionsende) ist Ihre VR-BankCard nur eingeschränkt verwendbar. Bitte versorgen Sie sich für dieses Wochenende rechtzeitig mit Bargeld oder verwenden Ihre Kreditkarte für Kartenzahlungen.